Naturgeister sind die Bindeglieder zwischen den Tier- und Menschenseelen. Wenn ein Tier über eine lange Zeit in der Nähe der Menschen gelebt hat und sein Körper, d.h. sein Fleisch, mit den Zellen des Verdauungsapparates des Menschen öfters Kontakt gehabt hat, so entsteht in seiner Seele der grosse Wunsch, auch ein Wesen zu werden, das eigene Emotionen hat und selbstbestimmt lebt. Also wird dieser Tierseele die Möglichkeit geboten, als Seele ausserhalb eines Tierkörpers, sozusagen auf Probe zu leben. So entstehen je nach ihrer Veranlagung Zwerge, Elfen und Feen. Zuerst sehen diese Zwerge noch ein wenig roh aus, nehmen aber mit der Zeit immer menschlichere Züge an. Sie sind die Bindelglieder zwischen der Tierwelt und dem Menschsein.

So leben sie meistens ganz scheu in der Nähe der Menschen und ihrer Haustiere. Oft um Bauernhöfe oder Häuser herum, die etwas abgelegen sind oder einen Garten haben. Dort leben dann mehrere Generationen dieser Zwerge, die eigentlich nicht älter werden, als sie zuvor als Tiere wurden. Sie beobachten uns Menschen und wollen von uns lernen. Da gibt es Elfen und Feen, die Bindeglieder zwischen Menschen und den Pflanzen, Blumen, Sträuchern und Bäumen sind. Im Winter halten sie sich gerne in den Häusern auf und man sieht sie als bläuliche Lichtkugeln oder Irrlichtlein in der Stube oder zwischen den Zimmerpflanzen herumschweben.

Wie erkennt man solche?

  • Sehen aus wie in den Bilderbüchern gemalte Figuren aller Art
  • Halten sich zur warmen Jahreszeit draussen auf, im Winter leben sie unter der Erde oder bei lieben Menschen in den Häusern und Ställen.
  • Sie sind meistens aus vielen Geistwesen zusammengesetzt und nehmen als Gnome die sonderbarsten Formen und Ausdrucksarten an. Mal sehen sie aus wie Baumstrunke oder Kartoffeln, mal wie Pilze oder Kleinsträucher. 
  • Diese können durchaus sehr böse werden, vor allem im Kollektiv, wenn an Baugruben, Tunnels, Rodungen oder Felsabbrüchen gearbeitet oder gesprengt wird, ohne zuvor Mutter Erde um Erlaubnis gebeten und die Naturgeister von der Dringlichkeit überzeugt zu haben.
  • Können Bauprojekte torpedieren (es geht nicht vorwärts: wegen Einsprachen, Baugrundproblemen, etc.)

Was kann man dagegen tun?

Siehe entsprechende Hilfe mittels Anrufungen, Gebeten, Ablösungs- und Befreiungsrituale im Buch "Gebete für die Seele" von Anton Styger (Styger-Verlag) im Kapitel 13.

Wie können hellsichtige Menschen diese sehen?

fairy_glow_lg

fairy_grave_lg

fairy_woods_lg

fairy-

orb2